Sonnenberg – Bei Raub zugeschaut

Eine 47-jährige Chemnitzerin ist am Mittwochabend Opfer eines Handtaschenräubers geworden.

Die Frau lief auf dem Fußweg der Heinrich-Schütz-Straße, als sie plötzlich von hinten einen Stoß erhielt und in den Schnee stürzte. Ein Mann versuchte, ihr die Handtasche zu entreißen. Die 47-Jährige wehrte sich heftig dagegen, rief laut um Hilfe und hielt ihre Tasche fest. Als der Henkel der Tasche riss, flüchtete der Räuber. Laut Aussage der Frau standen in ihrer Nähe mehrere Passanten, die trotz der Hilferufe nicht reagierten.