Sonnenberg – Kennzeichen fielen auf

Die Polizei Chemnitz hat am Sonntagabend auf dem Sonnenberg einen Ford Escort angehalten, der mit ungültigen Kennzeichen unterwegs war.

Eine Überprüfung ergab, dass der Ford seit April 2002 endgültig außer Betrieb gesetzt worden war. Ausserdem konnte der 26-jährige Fahrer keinen Führerschein vorweisen, hatte dafür aber mehr als 2,0 Promille intus. Der junge Mann muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Kennzeichenmissbrauch verantworten.