Sonnenberg: Schlängelnderweise

Den Chemnitzer Polizeibeamten ist am Mittwochabend ein Autofahrer aufgefallen, der in Schlängellinie auf der Heinrich-Schütz-Straße unterwegs war.

Die Beamten beobachteten ihn, wie er weit ausholend auf die Yorckstraße abbog und dann in einen Garagenkomplex fuhr. Der 49-Jährige wurde angehalten und musste ins Röhrchen pusten. 2,25 Promille war vom Display abzulesen. Der Mann musste zur Blutentnahme auf’s Revier und seine Autoschlüssel abgeben.