Sozialamt Striesen: Abteilung für Migration im Aufbau

In den vergangenen Wochen sind mehrere Hundert Flüchtlinge in Dresden aufgenommen worden. Für finanzielle Unterstützung ist das Sozialamt Dresden-Striesen die Erste Anlaufstelle für die Asylbewerber.+++

Im Video sehen Sie die Interviews mit Annett Schöne, Amtierende Abteilungsleiterin Migration.

Im Sozialamt Dresden-Striesen ist derzeit eine neue Abteilung für Migration im Aufbau. In den letzten Wochen sind mehrere Hundert Flüchtlinge in Dresden aufgenommen worden.

Nicht nur die städtischen Strukturen und ehrenamtlichen Helfer müssen sich auf die Situation neu einstellen.

Der erste Anlaufpunkt, um die finanzielle Unterstützung zu erhalten, ist für die Asylbewerber hier.

Derzeit sind etwa 32 Sozialbetreuer in den Heimen vor Ort.
Das ist ein Betreuungsverhältnis von 1 zu 100.

Bis Ende des Jahres sollen weitere 1600 Flüchtlinge aufgenommen werden.
Darunter fallen aber nicht die Flüchtlinge in der Zeltstadt, sie gehören zur Erstaufnahmeeinrichtung Chemnitz.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar