Sparkasse überfallen + Video

Dienstagvormittag, gegen 10.20 Uhr, betraten zwei Männer mit tief ins Gesicht gezogenen Kapuzen laut Polizei eine Bankfiliale an der Leipziger Straße in Böhlitz-Ehrenberg.

Geduldig warteten sie in der Kundenschlange auf ein Vordringen zum Schalter. Dort schoben sie wortlos einen Zettel über den Tresen, auf dem sie ihre Geldforderung notiert hatten. Von der Kassiererin erhielten sie daraufhin wenige hundert Euro in kleinen Scheinen, die sie gerade vor sich liegen hatte.

Anschließend verließen die Täter die Filiale ohne Hast. Verletzt wurde bei diesem Überfall niemand. Die von der Polizei umgehend gestarteten Fahndungsmaßnahmen ergaben bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine Hinweise auf die Täter, deren Beschreibung folgendermaßen lautet:
– beide waren etwa 175 bis 180 cm groß und schlank,
– beide trugen grüne Parkas und vermutlich Jeanshosen,
– beide waren mit grünen Tüchern maskiert.

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, wenden sich bitte an die Kripo, Dimitroffstraße 01 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 2234.

Mehr Informationen und Bilder bekommen Sie am Dienstagabend stündlich ab 18 Uhr in der Drehscheibe Leipzig.

+++

Auktionen bei LF