Sparkassen-App ermöglicht Bezahlen per Handy

Dresden - Ab sofort können Kunden der Ostsächsischen Sparkasse Dresden die neue App "Mobiles Bezahlen" verwenden. Im Handel wird dazu beim Bezahlen das Handy mit aktiviertem Display an das Kartenterminal der Kasse gehalten.

Der Service funktioniert ab sofort überall dort beim Einkauf, wo schon jetzt kontaktlose Kartenzahlungen möglich sind. In Deutschland funktioniert „Mobiles Bezahlen“ schon jetzt an rund 75 Prozent der Kartenterminals. Bei Zahlungen bis 25 Euro muss nicht mal eine PIN eingegeben werden. Android 4.4 ist Voraussetzung, iPhones werden noch nicht unterstützt. Wer möchte, kann die Sicherheitseinstellung für Zahlungen in der App auch erhöhen.

Voraussetzung für „Mobiles Bezahlen“ ist die Teilnahme am Online-Banking. Die App ist ab 5. November 2018 für Kunden der Ostsächsischen Sparkasse Dresden nutzbar und kann auf allen NFC-fähigen Android-Smartphones ab Version 4.4 ausgelöst werden. Mit iPhones kann "Mobiles Bezahlen" noch nicht genutzt werden, da Apple die entsprechende Schnittstelle in den Geräten nicht freigegeben hat.

Quelle: Andreas Rieger, Unternehmenssprecher