Sparkassen-Gameday 2019

Dresden - Die Dresden Monarchs haben ihr viertes Heimspiel gegen die Braunschweiger New Yorker Lions knapp mit 31:34 verloren.

Es blieb bis in das letzte Viertel spannend - doch am Ende zogen die Königlichen mit 31:34 Punkten den Kürzeren gegen den Rekordmeister aus Braunschweig. Im vierten Spiel mussten sie nun die erste Niederlage der Saison verkraften, außerdem fiel der Star des Teams, Quarterback Zack Greenlee mit einer Rippenverletzung aus. Dennoch war die Stimmung beim Sparkassen-Gameday hervorragend. Rund 8000 Zuschauer kamen zum großen Football Fest, das einmal jährlich im Rudolf-Harbig Stadion stattfindet. Am 15.06 geht es für die Monarchs nach Hildesheim, zum Spiel gegen die Invaders. Die sind aktuell Tabellenerster vor den Braunschweiger Lions und den Dresden Monarchs.