Sparkassenstiftung unterstützt Vereine mit über 62 000 Euro

Die Dresdner Stiftungen unterstützen insgesamt 26 Vereine, u.a. die Studentische Wasserwacht des DRK Kreisverband Dresden e.V., den Junges Dresdner Vokalensemble e.V., den Ortsverein Schwerhörige Dresden e.V. sowie das Sax Quartett Dresden. +++

„Die Vereine sind ein wichtiger Anker in unserem gesellschaftlichen Leben, sie prägen die Region und gestalten sie“, so Joachim Hoof, Vorstandsvorsitzender der Ostsächsischen Sparkasse Dresden und ergänzt: „Wir sehen es seit vielen Jahren als unsere Verpflichtung,
dieses ehrenamtliche Engagement zu unterstützen.“

Die Ostsächsische Sparkasse Dresden fördert mit ihren fünf Stiftungen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Vereine und Projekte in ihrem Geschäftsgebiet. Die Vereine erhalten Förderungen in Höhe von insgesamt 62.710 Euro.

So können sich allein in der Landeshauptstadt 26 Vereine über finanzielle Unterstützung freuen. 

Besispielsweise die Studentische Wasserwacht des DRK Kreisverband Dresden e.V. erwirbt damit die benötigte Sanitätsausrüstung für Motorrettungsboote. Der Verein Junges Dresdner Vokalensemble e.V. kann mit dem Geld neue Chorkleidung kaufen. Darüber hinaus wird dem Ortsverein Schwerhörige Dresden e.V. der Kauf einer modernen und zeitgemäßen Funk- und Kommunikationsanlage ermöglicht und das Sax Quartett Dresden wird bei seinem Konzert zum
20-jährigen Jubiläum im November unterstützt.

Im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge sowie in den Regionen Bautzen erhalten 19 Vereine und Projekte eine finanzielle Unterstützung.

Die fünf Stiftungen der Ostsächsische Sparkasse Dresden sind mit einem Stiftungskapital von 10,7 Millionen Euro ausgestattet.

Die beiden Regionalstiftungen fördern Projekte in den Landkreisen Sächsische
Schweiz-Osterzgebirge und der Region Kamenz und Hoyerswerda. Die drei Dresdner Stiftungen widmen sich Projekten aus der Landeshauptstadt.

Zwei Mal im Jahr wird über die Förderung der eingereichten Projekte entschieden.

Quelle: Ostsächsische Sparkasse Dresden