Spatenstich für Erdmännchenanlage

Der Tierpark Chemnitz bekommt eine eigene Erdmännchenanlage.

Dafür erfolgte am Mittwoch der Spatenstich. Bis Oktober soll die Anlage direkt neben dem Tropenhaus fertig sein. 60.000 Euro sind als Baukosten veranschlagt, das Geld kommt vom Tierparkförderverein.

Wie viele Tiere auf der 120 Quadratmeter großen Anlage einmal zu sehen sein werden ist noch unklar. Laut Tierparkdirektor ist ein Zuchtpaar denkbar, das sich dann vermehrt.

Möglich wäre aber auch eine kleine Gruppe von 5 bis 7 Tieren, die aus einem anderen Tierpark oder Zoo nach Chemnitz kommt.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!