Spatenstich für Freizeitpark Lichtenau

Ende September beginnen die Bauarbeiten für den neuen Freizeitpark bei Lichtenau.

Nach Mitteilung des Investors soll der so genannte Sonnenlandpark in den kommenden 3 Jahren auf knapp 27 Hektar an der A 4 bei Lichtenau entstehen. Zunächst wird es hier 30 neue Arbeitsplätze geben, die in den Folgejahren bis auf 100 aufgestockt werden könnten. In den kommenden 10 Jahren ist eine Investitionssumme von insgesamt 40 Millionen Euro geplant. Entstehen soll eine Erlebnislandschaft mit Seen, spektakulären Fahrgeschäften und Gaststätten.