Spaziergänger als Zeuge gesucht

Die Chemnitzer Polizei sucht derzeit einen Zeugen, der in der Nacht von Freitag auf Samstag mit seinem Hund in der Neefestraße unterwegs war.

Dort soll gegen 23:45 Uhr ein Unbekannter den Mitarbeiter (24) einer Sicherheitsfirma um dessen Mobiltelefon gebeten haben.
Nach Erhalt des Telefons sei der Mann in Richtung Netto-Markt weggerannt. Er trug eine dunkle Hose und eine weiße Jacke.
Gegen 1:20 Uhr hatte ein Spaziergänger mit Hund den 24-Jährigen auf ein Gebüsch aufmerksam gemacht, in das eine unbekannte Person etwas weggeworfen haben soll.
Bei der Untersuchung des Gebüschs fand der Mann das Mobiltelefon wieder. Mit diesem war zwischenzeitlich unbegründet der Polizeinotruf gewählt worden.
Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Unterschlagung und des Missbrauchs von Notrufen aufgenommen. Der unbekannte Spaziergänger mit Hund könnte ein wichtiger Zeuge sein und wird gebeten, sich beim Polizeirevier Chemnitz-Südwest unter Telefon 0371 5263-0 zu melden.