SPD bekommt Zuwachs

Die SPD im Stadtrat von Chemnitz bekommt Zuwachs.

Nach Aussage der Sozialdemokraten ist Steffi Barthold neues Fraktionsmitglied. Die parteilose Stadträtin war ursprünglich über die Liste der Wählervereinigung Volkssolidarität in den Stadtrat gewählt worden.

Die Sozialdemokraten erreichen damit die gleiche Fraktionsstärke wie CDU und DIE LINKE, die ebenfalls jeweils 14 Stadträtinnen und Stadträte stellen. Schwer enttäuscht über diesen Schritt zeigt sich Andreas Wolf. Zusammen mit Steffi Barthold bildete er bisher die Wählervereinigung Volkssolidarität im Chemnitzer Stadtrat.

Gegenüber SACHSEN FERNSEHEN sprach er von einem Schritt, den er nicht nachvollziehen kann. Wie er weiter sagte, verlieren damit die Wählervereinigungen an Glaubwürdigkeit, da sie mit dem Auftrag einer Fraktionsübergreifenden Arbeit gewählt wurden.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar