SPD fordert Bürgerentscheid zum Gewandhaus

Die Dresdner SPD fordert im Rahmen der Bebauung des Gewandhausarreals einen Bürgerentschied.

Morgen will der Stadtrat über die Errichtung eines temporären Raumgerüstes für den Neubau des Gewandhauses entscheiden.

Die Kosten des Projekts belaufen sich auf 165.000 Euro.

„Das teure Gerüst ist nur zu rechfertigen, wenn sich dadurch die Dresdner einen besseren Eindruck von der geplanten Bebauung verschaffen und auch darüber entscheiden können“, sagte Fraktionschef Peter Lames.

Die SPD will deshalb einen Ergänzungsantrag zu einem Bürgerentscheid mit der Frage Sind sie für eine zeitgenössische Bebauung des Gewandhausareals am Neumarkt in Dresden einbringen.

Die meisten anderen Fraktionen im Stadtrat lehnen dies zunächst ab.