SPD verabschiedet Minister – „Trauriger“ Abschied fürJurk und Stange

Am Wochenende hat die SPD auf ihrem außerordentlichen Landesparteitag in Dresden ihre Ziele neu festgelegt. Bereits am Freitagabend wurden die SPD-Minister der schwarz-roten Regierung feierlich verabschiedet.

Am Freitagabend hat die Landes-SPD auf dem Gelände Zeitenströmung in Dresden ihre ehemaligen Minister Eva-Maria Stange und Thomas Jurk verabschiedet.

Der ehemalige Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee hatte sich auch angekündigt. Die Wissenschaftsministerin außer Dienst Eva-Maria Stange und ex Wirtschaftsminister Thomas Jurk haben gute und schlechte Erinnerungen an ihre Amtszeit.

Interview mit Eva-Maria Stange und Thomas Jurk

Künftig sitzen beide im Sächsischen Landtag und verstärken die Reihen der Opposition. Thomas Jurk will sich dabei unter anderem in der Europapolitik und Energiepolitik einbringen, während sich Eva-Maria Stange weiter mit Bildungs- und Kulturpolitik befassen will.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar