Spende für Chemnitzer Hilfsorganisationen

Einen symbolischen Geldregen von insgesamt etwa 20.000 Euro hat es im Heim für Sprach- und Hörgeschädigte an der Annaberger Straße gegeben.

Grund war am Donnerstag eine Spendenübergabe des Lions Club Chemnitz- Rottluff an den Trägerverein KJF in Höhe von mehr als 12.000 Euro. Damit sollen einzelne Kinder und Jugendliche unter anderem beim Kauf von Unterrichtsmaterialien unterstützt werden. Außerdem ist in dem Heim die Einrichtung eines Computerraumes geplant.
Über einen weiteren Scheck in Höhe von mehr als 8.000 Euro konnte sich die Chemnitzer Außenstelle der Hilfsorganisation „Weißer Ring“ freuen. Die Spenden sind der Erlös des 11. Herbstballes des Lions Club Chemnitz- Rottluff, der Mitte Oktober stattfand.

Sie wollen am Wochenende schön weggehen? Dann schauen Sie bei unseren Veranstaltungstipps!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar