Spende für Chemnitzer Kinder- und Familienfonds

Der Chemnitzer Kinder- und Familienfonds kann sich über eine weitere Geldspende freuen.

Monika Richter vom Näh- und Textilservice im Ikarus-Treff an der Salvador-Allende-Straße überreichte diese an die Kinderbeauftragte der Stadt Chemnitz Karin Genkel.

Durch den Verkauf von kunsthandwerklichen Arbeiten konnten bereits mehr als 1.000 Euro für bedürftige Chemnitzer Kinder und Familien eingesammelt werden.

Interview: Monika Richter – Näh- und Textilservice im Ikarus-Treff

Der vom „solaris Förderzentrum für Jugend und Bildung“ verwaltete Kinder- und Familienfonds wurde 2009 ins Leben gerufen.

Er fördert sowohl Projekte als auch einzelne benachteiligte Kinder, Jugendliche und Familien in Chemnitz.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar