Spendenaktion zum Niners-Spiel

Chemnitz- Am Samstag geht es für die Niners endlich wieder aufs heimische Spielfeld. Und das erste Heimspiel der Saison wird gleich ein richtiger Knaller, denn es geht gegen den deutschen Rekordmeister aus Leverkusen. Die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren.

Bevor es 19 Uhr dann jedoch ernst wird, sammeln die Niners Spenden für die Tafel, denn der 13. Deutsche Tafel Tag fällt genau auf den Spieltag. Eine super Aktion, die jeder von den Besuchern gern unterstützen kann.

Es ist kein Geheimnis, dass die Deutschen jedes Jahr tonnenweise Lebensmittel wegwerfen. Dabei könnten die Dinge, die man selbst nicht aufbrauchen kann, noch anderen zugute kommen.

Bei der Spendenaktion an der Messe ist nur darauf zu achten, dass die Lebensmittel ungekühlt haltbar sind und das Verfallsdatum noch nicht erreicht haben. Wer also Obst-, Gemüse-, Wurst- und Fischkonserven sowie Reis, Nudeln, Mehl, Zucker, Kornflakes, Kaffee, Tee, H-Milch, Säfte oder andere alkoholfreie Getränke übrig hat, kann diese gern am Samstag zum Spiel mitbringen und sie vor Ort abgeben. Aber auch Geldspenden sind natürlich gern gesehen. (weitere Infos finden Sie unter https://www.chemnitzer-tafel.de/)

Dass die Unterstützung Not tut, bestätigte Christiane Fiedler, die 1997 die Tafel in Chemnitz gründete. „Die Tafel Chemnitz unterstützt wöchentlich etwa 1.400 Bedürftige mit Lebensmitteln. Rentner, Arbeitslose, Alleinerziehende, Zugewanderte oder kinderreiche Familien und immer häufiger auch Erwerbstätige mit geringem Einkommen nutzen das Angebot. Unsere Arbeit besteht darin, Lebensmittel zu retten und an sozial benachteiligte Menschen zu geben.“

Der Stand der Tafel wird sich links neben dem Eingang in die Halle befinden.