Spendenkonto für Angehörige des getöteten Feuerwehrmanns

Um die Hinterbliebenen des umgekommenen 41-jährigen Feuerwehrmanns zu unterstützen, hat der Stadtfeuerwehrverband Chemnitz ein Spendenkonto eingerichtet.

Der Feuerwehrmann Dirk Fankhänel war am Wochenende bei einem Brand in Altchemnitz ums Leben gekommen. Eine Lagerhalle, die als Möbellager fungiert, brannte aus bisher unbekannter Ursache. Bei den Löscharbeiten kam es zum Einsturz des Daches der Halle. Dabei kam der 41-Jährige ums Leben.

Wer die Hinterbliebenen unterstützen möchte, kann dies über folgende Bankverbindung tun:

Stadtfeuerwehrverband Chemnitz e.V.
Kto. – Nr. 380002116
BLZ 87096214 Volksbank Chemnitz
Kennwort (bitte unbedingt angeben): Dirk Fankhänel

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar