Spendenmafia in Leipzig – Polizei warnt vor Betrügern

Im Stadtgebiet Leipzig sammeln angeblich Taubstumme Spenden. Dafür nutzen sie gefälschte Spenderlisten. +++ 

Die Polizei warnt vor einer Gruppe Rumänen, die in Leipzig illegal Spenden sammeln. Dabei nutzen sie Sammellisten mit den Logos von anerkannten gemeinnützigen Organisationen. Die Spendenbetrüger geben vor taubstumm zu sein und bitten um Beträge ab zehn Euro aufwärts.

Unterwegs sind Männer, Frauen und teilweise sogar Kinder. Vertrauenswürdige Organisationen sind in der Regeln mit dem Spendensiegel des Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen ausgezeichnet und können sich auf Nachfrage auch ausweisen. Auf dem Bild sehen Sie die gefälschte Spendenliste, die die Polizei veröffentlicht hat.