Spendenübergabe an Elternverein Krebskranker Kinder

Chemnitz- Der Elternverein Krebskranker Kinder erhielt am Donnerstag eine großzügige Geldspende von der Sächsischen Krebshilfegesellschaft.

Die Gesellschaft veranstalte in diesem Jahr ihre jährliche Benefizveranstaltung „Laufend gegen Krebs“. Während des Events haben die Chemnitzer insgesamt über 22.000 Euro erlaufen können. Über 7.700 Euro gingen dabei an den Elternverein Krebskranker Kinder.

Das restliche Geld wurde an weitere Krebshilfe-Organisationen gespendet, wie unter anderem dem Familienwochende für von Krebs betroffenen Familien.

Die Sächsische Krebshilfegesellschaft hat das Projekt „Laufend gegen Krebs“ ins Leben gerufen, um einer möglichst breiten Masse das Thema Krebs näher zu bringen, die Menschen über die Krankheit zu informieren und Krebserkrankte zu motivieren, ihre Krankheit weiterhin zu bekämpfen.

Auch nächstes Jahr plant die Sächsische Krebshilfegesellschaft die Veranstaltung wieder in Chemnitz durchzuführen. Start des Laufs wird voraussichtlich Anfang Juni 2019 sein.

kkkkk