Spendenübergabe für die Flutopfer von Einsiedel

Anlässlich des 20. Einsiedler Brauereifestes kam es zu einem spontanen Spendenaufruf für die Hochwasseropfer in Einsiedel, insbesondere für den stark betroffenen Kindergarten.

Der unter den Besuchern gesammelte Betrag von 3.100 Euro wurde von der Einsiedler Brauhaus GmbH und den Veranstaltern auf 4.000 Euro aufgerundet.

Am Dienstag erfolgte die Spendenübergabe für die Flutopfer von Einsiedel durch Vertreter der Einsiedler Brauhaus GmbH, der Getränke Zukunft Vermarktungs GmbH und der Unternehmensgruppe Gruhle & Schomburg GbR an Herrn Dr. Neubert, Ortsvorsteher von Einsiedel.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar