Spendewillige Chemnitzer

Nachdem Chemnitz am Wochenende einen neuen Blutspenderekord aufgestellt hat, bittet das DRK weiterhin um Unterstützung.

Der DRK-Blutspendedienst Sachsen ruft die Chemnitzer auf, auch in den Herbstferien spenden zu gehen. In diesem Zeitraum sei die Blutversorgung in den Kränkenhäusern erfahrungsgemäß sehr kritisch. Bei Sachsens größter Blutspendeaktion am Samstag in der Galerie Roter Turm wurden 490 Blutkonserven abgenommen. Damit konnte der alte Sachsenrekord um fast 80 Blutspenden überboten werden.