Sperrbezirk wegen Geflügelpest aufgehoben

Am Freitag wird der – nach dem Vogelgrippefall im Dresdner Zoo errichtete 3 km Sperrbezirk aufgelöst.

Hier gelten dann die gleichen Regeln wie in dem im Umkreis von 10 km Beobachtungsgebiet.

Das heißt Geflügelhalter müssen ihre Tiere weiter in geschlossenen Ställen halten.
 
Für den Handel mit Geflügelerzeugnissen gelten keine Sperrmaßnahmen mehr.

Hunde und Katzen dürfen wieder frei heraumlaufen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar