Sperrgebiet am Cospudener See aufgehoben

Leipzig – Der Mitte November eingerichtete Sperrbezirk rund um den Cospudener See zum Schutz vor der Vogelgrippe wurde wieder aufgehoben. Der letzte bestätigte Fall wurde vor rund 3 Wochen dokumentiert. Das teilte das Landratsamt Borna mit.

Der Raum bleibt aber Beobachtungsgebiet und die Auflagen für Hunde-, Katzen-, und Vogelhalter bleiben bestehen.

Demnach müssen Tiere weiter an der Leine geführt werden und dürfen nicht frei herum laufen. Die Sperrzone am Störmthaler See wurde bereits vor dem Weihnachtsfest wieder aufgehoben.