Sperrungen an der Wilsdruffer Straße

Sowohl auf der südlichen als auch auf der nördlichen Fahrbahn sind an zwei Stellen am Sonntag (2. März) Erkundungsarbeiten nötig, um Schadstellen im Pflasterbelag zu klären. +++

Dazu werden in der Zeit von 9 bis 12 Uhr die nördliche Fahrbahn und von 12 bis 15 Uhr die südliche Fahrbahn gesperrt.

Bei der Sperrung der nördlichen Fahrbahn ist die Zufahrt zur Tiefgarage Altmarkt möglich. Eine Ausfahrt aus der Tiefgarage Altmarkt ist jedoch nur in Richtung Pirnaischer Platz gegeben. Bei der Sperrung der südlichen Fahrbahn ist die Zufahrt der Tiefgarage Altmarkt vom Postplatz her nicht möglich. Beide Ausfahrten können jedoch genutzt werden.

Die Umleitung während der Sperrungen zwischen Hertha-Lindner-Straße und Pirnaischem Platz erfolgt in beiden Richtungen über die Annenstraße, die Marienstraße, die Waisenhausstraße, den Dr.-Külz-Ring und die St. Petersburger Straße.

Hintergrund dieser Untersuchungen ist, dass die Kleinpflasterbefestigungen der Verkehrsflächen auf dem Postplatz und in der Wilsdruffer Straße schadhaft sind. Unter Berücksichtigung des Zustandes der darunterliegenden Schichten soll über den Umfang der Instandsetzungsarbeiten entschieden werden. Dazu müssen an ausgewählten Stellen kleine Aufgrabungen vorgenommen werden.

Quelle: Stadt Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar