Sperrungen im Hauptbahnhof

Die Weichen sind gestellt. Die Bauarbeiten am Leipziger Hauptbahnhof gehen in die heiße Phase.

Bisher stehen die Bagger tagsüber noch still. Ab dem 9. September um 22:00 uhr bis zum 28. September 18:30 Uhr werden einige Streckenabschnittte im Raum Leipzig teilweise gesperrt.

Die finale Anbindung an die Schnellstrecke verursacht auch im Fernverkehr zeitweise Einschränkungen. In Kooperation mit den Leipziger Verkehrsbetrieben wird es von 20. bis 24. September möglich sein, sein Bahnticket auch für die Nahverkehrsmittel der LVB zu nutzen. Neben der Ausweichmöglichkeit auf den Nahverkehrs, wird es auch Schienenersatzverkehr geben. Eine Komplettsperrung des Hauptbahnhofes ist nicht vorgesehen.
Die Bahn hält dazu an, sich rechtzeitig vor Fahrtantritt über die besonderen Verkehrsanbindungen zu informieren. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Auskunft über die geänderten Verbindungen und Zeiten zu erhalten: Aushänge am Bahnhof, die Fahrplanbroschüre, die Service-Nummern der Bahn und die Internetseite www.bahn.de/reiseauskunft.
Die Baumaßnahmen werden erst 2020 vollständig beendet sein. Bis dahin wird es jeden September größere Sperrungen am Leipziger Hauptbahnhof geben.

BahnBau-Telefon: 0800 5996655 (kostenlos)

Service-Telefon der S-Bahn Mitteldeutschland: 0341 26696622

Hotline Abellio Rail: 0800 2235546 (kostenlos)

Kundentelefon Erfurter Bahn: 0361 742072505

Service-Telefon Mitteldeutsche Regiobahn: 0341 231898288

www.bahn.de/reiseauskunft

www.deutschebahn.com/bauinfos

www.s-bahn-mitteldeutschlande.de

www.abellio-mitteldeutschland.de

www.erfurter-bahn.de

www.mitteldeutsche-regiobahn.de