Sperrungen und Umleitungen: das kommt auf Lindenau zu

Leipzig - Die Anwohner im Leipziger Stadtteil Lindenau müssen sich in den nächsten Monaten auf umfangreiche Baumaßnahmen gefasst machen. Ab Ende Februar werden Wasserleitung und Straßenbahngleise erneuert. Gleichzeitig wird der Lindenauer Markt umgestaltet. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst. 

Noch nimmt hier am Lindenauer Markt in Leipzig alles seinen gewohnten Weg, doch ab Ende Februar müssen sich die Anwohner und Pendler rund um das Areal auf Baustellenlärm und Umleitungen einstellen. Betroffen sind die Odermannstraße, Demmeringstraße, Rietschelstraße, der Lindenauer Markt und die Kuhturmstraße. Im Leipziger Westen wird also kräftig gebaut. Saniert werden muss hier unter anderem ein 120 Jahre alter Mischwasserkanal, weil er in einem schlechten Zustand ist.

Im Zuge der Baumaßnahmen werden auch mehr als 500 Meter Frischwasserleitungen erneuert. Und auch die Leipziger Verkehrsbetriebe nutzen die Gelegenheit und sanieren die Gleise auf der Lützner Straße, zwischen Brünner und Heidelberger Straße. Weil durch die Baumaßnahmen auch Busverbindungen und die Straßenbahnlinien 7, 8, 15 und 35 betroffen sind, wird es einen Schienenersatzverkehr geben.

© Sachsen Fernsehen

"Schönheitskur" für Lindenauer Markt

Obwohl der Lindenauer Markt erst vor rund 15 Jahren komplett umgestaltet wurde, bekommt er nun wieder eine Schönheitskur. Ziel sei es, einen lebendigen Marktplatz als Mittelpunkt des Quartiers zu schaffen. Unter anderem wird er fußgängerfreundlicher umgebaut und Gehwege verbreitert. Insgesamt dauern die Baumaßnahmen von Ende Februar bis voraussichtlich März nächsten Jahres

Insgesamt dauern die Baumaßnahmen von Ende Februar bis voraussichtlich März nächsten Jahres. Verzichten müssen die Anwohner in Altlindenau mit Beginn der Baumaßnahmen vorerst auf ihren Wochenmarkt. Denn der fällt aufgrund fehlenden Platzes zwischen Ende Februar bis Mitte August aus.

Hier gibt es weitere Informationen zu den Baumaßnahmen auf der Internetseite der L-Gruppe.