Spezialschule für Rollstuhlfahrer wird immer beliebter

Dresden - Auf dem neunten Schulgesundheitstag der Messe Dresden war auch der Verein INDD mit seinem Hindernisparcour vertreten. Er hat bereits 2016 seine Rollstuhlfahrschule gegründet, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut.

Die Idee für eine Rollstuhlfahrschule schwirrte Dirk Schmidt schon eine längere Weile vor, bis sie schließlich im Februar 2016 Gestalt annahm. Der ehrenamtliche Rollifahrer hat mit dieser Präventionsmaßnahme einen Nerv getroffen.

Der vorbeitete Parcours wird häufig auf Messen, Schulen und anderen Einrichtungen aufgebaut und ist jedes Mal ein Erlebnis, auch für Kinder und Erwachsene, die nicht im Rollstuhl sitzen. Die Reaktion der Kinder, die der ehrenamtliche Rollifahrer und die anderen Vorstände und Mitglieder des Vereins erhalten, bestärken sie in ihrem Vorhaben.

Weitere Informationen sowie eine Anmeldemöglichkeit finden Interessierte z. B. unter der Homepage: www.inddev.de Alternativ kann der Verein auch telefonisch unter 0172-3514573 kontaktiert werden.