Spiel-In Casino GmbH & Co. KG erhält Zertifikat

Mit dem Gütesiegel „Ausgezeichnetes Unternehmen 2007“ wird die außerordentliche Leistung der Spiel-In-Casino GmbH & Co. KG zur Schaffung von Arbeitsplätzen in Deutschland anerkannt.

Berlin, 12.03.2007: Im Rahmen der „Initiative Deutscher Mittelstand“ wurde der in Rheinland-Pfalz ansässigen Spiel-In-Casino GmbH & Co. KG das Gütesiegel „Ausgezeichnetes Unternehmen 2007“ verliehen. Die Vertreter der Initiative honorieren mit dieser Auszeichnung deren Verdienste für den Wirtschaftsstandort Deutschland und deren außergewöhnlich positive Firmenentwicklung.

Das mittlerweile von Petra Reichert-Baldus geführte Unternehmen kann auf eine nunmehr 52-jährige Firmengeschichte zurückblicken. So entwickelte sich das mittelständische Unternehmen seit seiner Gründung im Jahre 1954 kontinuierlich fort und beschäftigt inzwischen deutschlandweit 250 Mitarbeiter in mehr als 40 Filialen. Allein 21 Arbeitsplätze konnten in den vergangenen zwei Jahren geschaffen werden. Bemerkenswert dabei ist, dass „trotz wirtschaftlich schwieriger Zeiten ausschließlich Vollzeitstellen geschaffen werden“, so die Geschäftsführerin der Spiel-IN-Casino GmbH & Co. KG. Auch die geplante Schaffung zusätzlicher Arbeitsplätze, im Rahmen einer weiteren Expandierung des Unternehmens in diesem Jahr, zeugt von einer ausgeprägten Unternehmenskultur. Diese steht ganz im Sinne der Mittelstandsinitiative und deren erklärtem Ziel, die Leistungen des Deutschen Mittelstandes hervorzuheben.

Die Spiel-In-Casino GmbH & Co. KG, mit Stammsitz in Kölbingen, zählt zu den renommiertesten Unternehmen im Betrieb von Casinos in Deutschland. Grund hierfür ist unter anderem auch das umfangreiche Leistungsspektrum. Neben der orts- und publikumsspezifischen Aufstellung von Unterhaltungsgeräten mit und ohne Gewinnmöglichkeit, in Gaststätten, Freizeitanlagen und Raststätten, ist Spiel-In auch langjähriger Partner der Bahn AG. Auch große Flughäfen setzen auf die Partnerschaft mit Spiel-IN. Der Erfolg der Spiel-In-Idee, dem Betreiben von Casinos auf höchstem Niveau, führte auch zur Entwicklung eines Franchise-Konzepts. Eine weitere Eigenentwicklung ist TOM, die Technik-Organisation per Mail. Der Technik-Service kann z. B. Ersatzteile direkt über den MDA beim Hersteller ordern. So bleiben eventuelle Ausfallzeiten auf ein Minimum begrenzt.
„Innovationen am Markt stehen wir jederzeit offen gegenüber“, so Petra Reichert-Baldus und verweist hiermit auf die zeitgemäße Orientierung der Spiel-In-Casino GmbH & Co. KG.

Die „Initiative Deutscher Mittelstand“ übernimmt die Lobbyarbeit für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in Deutschland. Im Rahmen der Mittelstandsinitiative wird unter anderem das Zertifikat „Ausgezeichnetes Unternehmen“ vergeben, mit denen erbrachte Leistungen von mittelständischen Unternehmen zur Schaffung von Arbeitsplätzen honoriert werden. Die im vergangenen Jahr unter dem Namen „Du bist deutscher Mittelstand“ erfolgreich gestartete Initiative, wird seit Januar 2007 unter dem Titel „Initiative Deutscher Mittelstand“ fortgeführt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar