Spiel- und Sportbereich des Spielhügels Alte Salzstraße neugestaltet

Das Umfeld des Spielhügels Alte Salzstraße (Ringstraße/WK 4) ist seit Dienstag fertiggestellt. Finanziert durch das Förderprogramm „Soziale Stadt – Leipzig-Grünau“ steht der neugestaltete Spiel- und Sportbereich der Öffentlichkeit wieder zur Verfügung.

Am Spielhügel wurde ein Spielfeld mit Fußballtor und zugeordneten Sitzblöcken errichtet, welches von einer umgebenden Baumpflanzung gerahmt wird. Die dadurch notwendig gewordene Wegeanpassung und der Wegeneubau wurden ebenfalls mit der Maßnahme realisiert. Die vorhandene Tischtennisplatte mit zugeordnetem neuen großen Sitzblock steht nun in einem größeren Bereich, in dem ungehindertes Spielen möglich ist.

Das Spielfeld samt Fußballtor kann allerdings erst freigeben werden, wenn der Rasen aufgelaufen ist und zweimal gemäht wurde. Bis frühestens Ende Mai 2011 muss der Bauzaun deshalb noch stehen bleiben. Die Gesamtkosten für das Projekt betragen circa 70.000 Euro.