Spielplatz am Naturbad Nordost (Bagger) wird eröffnet

Der Spielplatz am Nordwestufer des Naturbades Nordost (Bagger) ist fertig und wird zum Beginn des Wasserfestes am Freitag, 27. Mai, 18 Uhr, von Inge Kunath, Leiterin des Amtes für Stadtgrün und Gewässer, und Falk Dossin, Vorsitzender des Bürgervereins Nordost, eröffnet.

„Ich freue mich sehr, dass mit der völligen Neugestaltung des in die Jahre gekommenen Spielplatzes am Nordwestufer des Naturbades Nordost ein lang herbei gesehntes Vorhaben im Stadtgebiet umgesetzt werden konnte“, sagte Inge Kunath.

Auf dem 300 Quadratmeter großen Spielbereich am Nordwestufer ist unter anderem ein zum abenteuerlichen Klettern herausfordernder Ketten- und Seilparcour neu entstanden. Die zwischen kräftigen Robinienstämmen in zwei Ebenen gespannten Seile und Ketten fordern und fördern Geschick und Balance. Eingebundene Elemente zum Schwingen und Rutschen sollen zusätzlichen Aufschwung und Freude beim Spiel geben. Für die Jüngsten gibt es auch wieder Rutschmöglichkeiten und ein Doppelreck im Sandspielbereich.

Bänke, Sitzhölzer und Strauchpflanzungen runden die Gestaltung ab. Die auf dem feuchten Gelände neu gepflanzten Weiden, eine Sumpfeiche und eine Birkenpappel sollen dem Spielplatz an heißen Sommertagen Schatten spenden. Zusätzlich zur Neugestaltung des Spielbereichs am Nordwestufer wurde auch der am Ostufer befindliche 100 Quadratmeter große Volleyballplatz grundhaft saniert und kann nun wieder für den Freizeitsport genutzt werden.

In der intensiven Planungsphase zum Vorhaben am Naturbad Nordost waren sich Verwaltung und Bürgerverein Nordost schnell einig, das hier etwas Abenteuerliches entstehen soll, was zur Natur der Umgebung am See passt. Von Wasserfest zu Wasserfest kann nun die Idee mit der Umsetzung verglichen werden, denn noch im Mai 2010 – auf dem letzen Wasserfest des Bürgervereins Nordost – wurde den Leipzigern ein Modell und die Planung zu Spielplatz und Volleyballfeld gezeigt.