Spielplatz-Mitgestalter in Striesen gesucht

Dresden - Der beliebte Spielplatz im Hermann-Seidel-Park in Striesen soll umgestaltet werden. Kinder und Eltern können sich mit ihren Ideen beteiligen. Vom 3. bis 5. Februar ist das Siedler-Mobil vor Ort. Außerhalb der Aktionszeiten steht ein Briefkasten bereit. 

Der Spielplatz im Hermann-Seidel-Park ist beliebt und stark frequentiert im Stadtteil Dresden-Striesen. Nun sind Kinder, Eltern, Großeltern, Anwohnerinnen und Anwohner eingeladen, sich an der Diskussion um eine neue Gestaltung zu beteiligen. Was ist erhaltenswert, was stört? Wie sollte sich der Platz positiv verändern. Gemeinsam können neue Ideen entwickelt werden. Am Montag, 3. Februar und Mittwoch, 5. Februar wird das Siedler-Mobil auf dem Spielplatz stehen und jeweils von 13 bis 16 Uhr besetzt sein. Am Dienstag, 4. Februar sind die „Siedler“ zusätzlich von 9 bis 12 Uhr am Ort. Außerhalb der Aktionszeiten können Gedanken und Ideen schriftlich in einen Briefkasten am gelben Anhänger der Siedler eingeworfen werden.

Die Gestaltung aus den 1990er Jahren wird der starken Nutzung nicht mehr gerecht. Eine Umgestaltung nach denkmalpflegerischen Vorgaben und eine Neuausstattung sind geplant. Bevor die konkrete Planung startet, hat das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft die Outlaw gGmbH, Projekt „Siedler" mit dieser Beteiligungsaktion, beauftragt.