Spielplatzinspektion im Leipziger Osten

Leipzig – Die Stadtreinigung Leipzig hat im Rabet Spielplätze unter die Lupe genommen und auf Mängel geprüft. Dabei wurden Schaukeln, Rutschen und Sandkästen auf Beschädigungen und Sauberkeit kontrolliert und kleinere Baustellen sofort beseitigt. Die größeren Schäden werden beim Amt für Stadtgrün und Gewässer gemeldet, welches dann die Reparatur veranlasst. Die Routineuntersuchung findet einmal pro Woche statt und ist wegen der Drogenproblematik im Leipziger Osten besonders wichtig, erzählt uns Gartenmeister Gerhard Börner.

Und dagegen soll angekämpft werden! Gerade Spielhäuschen, Grünanlagen und Sitzecken sind von den Verschmutzungen betroffen und werden intensiv kontrolliert. Die Nutzungsdauer für Spielgeräte beträgt um die 15 Jahre. Alle zwölf Monate findet eine Hauptinspektion statt, wo der Zustand der Klettergerüste genau geprüft wird, damit Kinder und Jugendliche weiterhin sicher spielen können.