Spitzenduell für HVC

Für die Oberliga-Handballerinnen der SG HV Chemnitz steht am Sonntag das „Spiel der Spiele“ an.

Das Aufeinandertreffen mit dem SC Markranstädt ist nicht nur das Duell der punktgleichen Ersten und Zweiten in der Tabelle – es wird höchstwahrscheinlich auch darüber entscheiden, welches Team aufsteigen wird.

Dabei konnte der SC Markranstädt das Hinspiel in eigener Halle im November mit 22:18 für sich entscheiden. Es war die einzige Saisonniederlage für die Chemnitzerinnen, die selbstbewusst in die Partie gehen werden.

Interview: Thomas Sandner, Trainer HV Chemnitz

Gegen die individuell starken Piranhas aus Markranstädt will der HV Chemnitz mit mannschaftlicher Geschlossenheit auftreten. Vor allem wird es darum gehen, die gefährlichen Tempogegenstösse der Gäste zu vermeiden und Mittel gegen deren starke Abwehr zu finden.

Besonders wichtig wird dabei auch die Rolle des Publikums sein, die das Chemnitzer Team antreiben werden. Beim HVC strebt man für dieses Spitzenspiel einen neuen Zuschauerrekord an.

Interview: Thomas Sandner, Trainer HV Chemnitz

Anwurf zum Duell HV Chemnitz gegen SC Markranstädt ist am Sonntag, 16:30 Uhr, in der Chemnitzer Sachsenhalle.