Spitzenjahr für Leipziger Immobilienmarkt

Leipzig – Leipzig verzeichnet seit Jahren eine überdurchschnittliche Bevölkerungs- und Wirtschaftsentwicklung und zählt damit zu einem der dynamischsten Regionen in Deutschland. Davon profitiert auch der Immobilienmarkt der Stadt.

Am Montag wurde der bereits 26. Aengevelt City Report vorgestellt und macht klar, 2016 war ein Spitzenjahr am Leipziger Immobilienmarkt. Der Leipziger Grundstücksmarkt erzielte mit rund 2,9 Mrd. Euro ein neues Rekordergebnis – Der Büro- und Logistikflächenumsatz legten ebenfalls weiter zu. So spielt der Flughafen Leipzig-Halle im europäischen Vergleich im Frachtaufkommen bereits unter den Top 5 mit.

Leipzig boomt weiterhin, das Bevölkerungswachstum in der Stadt birgt neben den Chancen aber auch enorme Herausforderungen. Der Aengevelt City-Report ist damit seit 26 Jahren eine zuverlässige und umfassende Analyse über die zukünftigen Markttrends am Leipziger Immobilienmarkt.