Spitzenreiter auf Reisen

Nach dem Landespokal am vergangenen Wochenende heißt es für den Chemnitzer FC nun wieder Regionalligaalltag.

Am 10. Spieltag reisen die Himmelblauen am Samstag, den 16. Oktober 2010 zur zweiten Mannschaft von Hannover 96.

Die Partie gegen den Tabellen- Zwölften wird 13:30 Uhr in der AWD- Arena angepfiffen. Die Chemnitzer, für die in den letzten Jahren in Hannover nichts zu holen war, wollen am Samstag unbedingt auf Sieg spielen und erneut drei Punkte holen. Der aktuelle Tabellenführer der Regionalliga Nord auf gegen die Niedersachsen verletzungsbedingt auf René Gewelke und Romas Dressler verzichten. Entwarnung gab es heute dagegen bei Benjamin Förster. Der Torschützenkönig der Liga konnte, nach überstandener Oberschenkelverletzung aus dem Pokalspiel in Leipzig, heute wieder ins Mannschaftstraining einsteigen und will natürlich den nächsten Dreier einfahren.

Interview: Benjamin Förster, CFC-Stürmer

Alle Fans der Himmelblauen fiebern schon jetzt dem DFB- Pokalspiel der 2. Hauptrunde gegen Bundesligist VfB Stuttgart entgegen.

In nicht einmal zwei Wochen, am 27. Oktober 20210, ist es dann endlich soweit und die Schwaben werden im Stadion an Gellertstraße zu Gast sein. Man darf gespannt sein, wie sich die Mannschaft nach dem Rauswurf von Trainer Christian Gross, dann in Chemnitz präsentieren wird. Zumindest eine volle Hütte ist in Chemnitz garantiert und die treuen Fans werden wie der zwölfte Mann hinter der Mannschaft stehen.

Interview: Sven-Uwe Kühn, CFC-Marketingchef (Sven)

Und auch viel Prominenz wird am Pokal- Mittwoch der Mannschaft wieder die Daumen. Auch Trainerlegende Hans Meyer hat sein Kommen angekündigt und wird hoffentlich wieder mit FORTUNA im Bunde sein.

Interview: Sven-Uwe Kühn, CFC-Marketingchef (Sven1)

Wer noch keine Karten für das DFB-Pokalspiel hat, der sollte sich jetzt sputen.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar