Spitzenspiel für Chemnitzer Rollhockeyspieler

Chemnitz hat viele Mannschaften die in ihrer Sportart in Bundesligen um Punkte kämpfen.

So auch die Rollhockey-Spieler des Roll- und Schlittschuh-Club Chemnitz. Der RSC Chemnitz besteht derzeit aus knapp 70 Mitgliedern wobei 50 aktiv im Spielbetrieb sind.

Rollhockey ähnelt dabei dem Eishockeysport, jedoch gibt es auch den einen oder anderen Unterschied.

Interview: Mario Köhler – 1.Vorsitzender RSC Chemnitz

Wer sich einmal von dieser Sportart, welche bereits eine über 85-jährige Tradition in Chemnitz hat, überzeugen möchte hat am kommenden Sonntag die Möglichkeit dazu.

Denn dann empfängt die 1. Herrenmannschaft des RSC in der 2. Bundesliga-Süd, als Tabellenführer, den Dritten aus Schweinfurt.

Spielbeginn ist 14:00 Uhr im Rollstadion am Küchwald.

Auch die Jugendarbeit wird beim RSC Chemnitz großschrieben. Derzeit sind laut Köhler erstmalig alle Nachwuchsmannschaften besetzt.

Interessierte Kinder können jeden Mittwoch und Freitag ab 16:00 Uhr gern zum Training im Rollstadion vorbeischauen.