Spitzensport in der Brauereiarena

Leipzig – Die Besten der besten Bürostuhlhockeyspieler begegneten sich Mittwoch Abend zu einem nervenaufreibenden Turnier.

14 Mannschaften spielten auf dem Brauereigelände der Sternburgbrauerei um den Sieg. Jedes der Teams hat eine eigene ausgeklügelte Strategie und ein dementsprechendes Selbstwertgefühl.

Die Wahl fiel nicht nur auf Grund der talentierten und engagierten Mannschaften auf diese Nischensportart. Sternburg versteht sich als Förderer von außergewöhnlichen Aktivitäten.

Hopfen und Malz war das Aufputschmittel dieses Abends. Fast alle Mannschaften versuchten damit ihre Leistung zu steigern.

Das Team der DHL und das der Leipziger Gruppe lieferten sich ein erbittertes Finale. Schließlich gewann die DHL eindeutig mit 3:1. Die Mannschaft feierte ausgelassen den Gewinn der goldenen Bürostuhlrolle.

Dies wird nicht das Letzte mal sein, dass Bürostühle und Hockeyschläger aufeinander prallen. Das Team der DHL wird nächstes Jahr seinen Titel verteidigen müssen. Eine Wiederholung ist bereits in Planung.