Sponsor abgesprungen: Theater-Festival „euro-scene“ bereits 2013 vor dem Aus?

Das deutschlandweit bekannte Festival „euro-scene“ für zeitgenössisches Theater könnte ab 2013 nicht mehr stattfinden. Viele Sponsoren, darunter auch das BMW-Werk Leipzig, werden ihren Vertrag nicht verlängern. Damit fehlen entscheidende Gelder. +++

2013 braucht das „euro-scene“-Festival mehrere hunderttausend Euro. Aufgrund der nun auslaufenden Verträge wird im kommenden Jahr rund ein Drittel der Mittel fehlen. Etwa 200.000 Euro hatte das Automobilwerk BMW bisher bereit gestellt. Das Festival sucht nun händeringend nach Ersatz. „Die Sponsorenlage ist gravierend schwierig, auch für so ein bekanntes Festival“, so Festivaldirektorin Ann-Elisabeth Wolff.

Einen kleinen Hoffnungsschimmer gibt es dennoch: Das Kulturdezernat Leipzig wird im nächsten Jahr seinen Etat für das Festival von 75.000 auf 275.000 Euro erhöhen. Es reicht aber trotzdem nicht, um das „euro-scene“ 2013 zu retten.

In diesem Jahr wird das Festival noch stattfinden. Vom 6. bis 11. November wird unter dem Motto „Herbstzeitlose“ ein buntes Theaterprogramm geboten. Vielleicht erkennen manche Firmen währenddessen ja den Wert des Theaterfestivals.