Sport frei: Eröffnung der Vereins-, Sport- und Freizeithalle im Leipziger Stadtteil Rabet

Die 2008 abgebrannte Sporthalle wurde heute komplett im neuen Gewand für die Öffentlichkeit freigegeben. +++

Im Leipziger Osten trafen sich am Montagmorgen viele Landtagsabgeordnete, Stadträte, Vertreter des Stadtteils und zahlreiche Gäste, darunter Bürgermeister Heiko Rosenthal und Staatsminister Markus Ulbig, die mit einem offiziellen Empfang die neue Sport- und Freizeithalle am Rabet eröffnet haben.

Seit März 2012 gab es umfangreiche Bauarbeiten zur Errichtung der Halle.

Der Neubau ist ein zentrales Projekt zur weiteren Erhöhung der Lebensqualität und Attraktivität in den Stadtteilen Neustadt-Neuschönefeld und Volkmarsdorf.

Die Halle samt Außenanlagen kostete insgesamt 4,5 Millionen Euro und ist nur ein Teil des „Sportprogramm 2015“ der Stadt Leipzig.