Sport wird teurer

Den Nutzern von Chemnitzer Sportstätten drohen höhere Gebühren.

Das geht aus einer Beschlussvorlage hervor, über die am Donnerstag der Sportausschuss im Rathaus berät. So sollen beispielsweise Nutzer von Turnhallen und Sporträumen mit 10 bis 20 Prozent mehr zahlen.

Interview: Lutz Fichtner – Geschäftsführer Stadtsportbund Chemnitz

Doch auch jeden Einzelnen treffen die Gebührenerhöhungen. Die Eintrittspreise für die städtischen Hallenbäder sollen teilweise um 20 bis 30 Prozent ansteigen.

Auch der Besuch im Freibad wird im kommenden Jahr wohl deutlich teurer ausfallen. Wird deshalb in Chemnitz bald weniger Sport getrieben?

Interview: Lutz Fichtner – Geschäftsführer Stadtsportbund Chemnitz

Harte Zeiten stehen dem Chemnitzer Breitensport bevor. Der neuen Gebührensatzung muss noch der Stadtrat zustimmen.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar