Sportbad war Besuchermagnet

Burgstädt. Am 29. November wird das Burgstädter Sportbad feierlich eröffnet. Zur Zeit läuft der Probebetrieb.

Burgstädt (UW). Seit vergangener Woche läuft der Probebetrieb im neuen Burgstädter Sportbad. Zuvor gab es einen Tag der offenen Tür, der von Jung und Alt bestens genutzt wurde. So erfuhren die Besucher interessantes über die verschiedenen saunen, die Rutsche und über das Bad selbst.
Bis zum 28.11. läuft der erforderliche Probebetrieb. Badegäste können dann jeweils von 15 bis 22 Uhr alle Einrichtungen des neuen Sportbades nutzen1. Die Nutzung ist bis Ende November vergünstigt möglich, ehe am 29.11. das Schwimmbad feierlich eröffnet wird.
An diesem Tag plant die Stadt ein buntes Rahmenprogramm auf dem Parkplatz und im Außenbereich rund ums Bad. Auch für die Kinder wird es ein vielfältiges Programm geben. Am Nachmittag folgt eine Feierstunde in der Schwimmhalle. Abends wird eine Kapelle in der Dreifeldhalle zum Tanz aufspielen. Eintrittskarten zur Tanzveranstaltung erhalten interessierte Bürger in der Verwaltung der ABS in der Straße der Deutschen Einheit 29 in Burgstädt beziehungsweise an den Wochenenden zu den Sportveranstaltungen lt. Spielplan im Sportzentrum.
Die Schwimmhalle bietet neben einem 10 x 25 Meter Schwimmerbecken noch ein 170 Quadratmeter großes Nichtschwimmerbecken mit Massagedüsen, Sprudelliegen und Bodenblubber. Außerdem gibt es ein Planschbecken für die Kinder.
Vielfältig ist die Saunalandschaft mit Biosauna, Schlammbad, Dampfbad und Finnischer Sauna. Saunagarten sowie Solarium und Saunabar mit Kamin und Sitzecke komplettieren den Saunabereich.