Sportergebnisse vom Wochenende

Chemnitz – Sieg für den Chemnitzer FC am vergangenen Samstag, Niederlage für die NINERS Chemnitz.

Chemnitzer FC

Am Samstag mussten die Fußballer auswärts gegen den FSV Frankfurt ran. Bereits in der 5. Minute gingen die Chemnitzer durch ein Tor von Dennis Mast in Führung. Kurz vor der Halbzeitpause kam das 2. Tor durch Björn Jopek. Mit dem 3. Tor für den CFC in der 51. Spielminute durch Florian Hansch war der Endstand perfekt.

NINERS Chemnitz

Ebenfalls am Samstag mussten sich die NINERS Chemnitz nach großem Kampf dem Tabellenzweiten Crailsheim Merlins mit 87:96 (46:51) geschlagen geben. Vor über 2.000 Zuschauern lieferte man den favorisierten Gästen in der Richard-Hartmann-Halle über weite Strecken ein Duell auf Augenhöhe. Letztendlich setzten sich jedoch die Merlins aufgrund ihrer beeindruckenden Trefferquote und der geringeren Anzahl an Ballverlusten verdient durch.

Die NINERS liegen nun aktuell auf dem 4. Platz mit 28 Punkten, die Crailsheim Merlins  mit 36 Punkten auf Platz 2.

Chemnitz Crashers

Die Chemnitz Crashers bezwangen den ESC Jonsdorf mit 5:3. Das Spiel war, so Trainer Buschmann, „kein Spaziergang“. So gingen die Jonsdorfer Panther erst einmal mit 0:1 in Führung. Bis zum Schlusspfiff gaben die Jonsdorfer nicht auf und forderten den vollen Einsatz der Mannschaft.