Sportgymnasium an der Reichenhainer Straße fertig saniert

Nach der Beschlussfassung zur Bauausführung begannen 2002 mit der Entkernung des Gebäudes die Arbeiten, die in wenigen Tagen mit der Neugestaltung der Außenanlagen abgeschlossen werden können.

Angefangen vom Dach über die Fenster, Türen, Fußböden, frischen Farbanstrich in den Räumen bis zur Fassade präsentiert sich das Haus modern und dem Zweck entsprechend ausgerüstet den Mädchen und Jungen zu Beginn des neuen Schuljahres. Auch äußerlich hat sich einiges verändert. Ein „Wetterschalen-Vorhang aus Faserzementtafeln” gibt dem Ganzen nicht nur eine schönere Optik, in ihm verbergen sich auch Wärmedämmung und Sonnenschutz. Durch den Anbau eines Laubenganges gab es auch in Punkto Zimmergröße des Vordergebäudes Veränderungen. Das gesamte Vorhaben wurde mit einer Zuwendung von ca. 3.700.00,00 Euro gefördert. Die Gesamtkosten für den ersten Bauabschnitt betragen rund 5.300.000,00 Euro.