Sportler des Jahres 2010 ausgezeichnet

Am Samstag sind im Internationalen Congresscenter Dresden die Sportler des Jahres 2010 gekürt worden. Bei der Sportgala 2011 kam es unter anderem zum Kopf- an Kopf-Rennen zwischen Rennrodlerin Tatjana Hüfner und Skilangläuferin Claudia Nystad.

Interview: Claudia Nystad, Sportlerin des Jahres 2010

Bester Sportler des Jahres 2010 wurde Matthias Steiner. Er konnte bei der Gala in Dresden nicht dabei sein und wurde mittels einer Live-Schalte in den Saal geholt. Laudator in der Kategorie „Bester Sportler“ war der Dresdner Hochspringer Raul Spank und der hätte die Trophäe am liebsten selbst gewonnen.

Interview: Raul Spank, Sportler des Jahres 2009

Eine der Gratulantinnen von Matthias Steiner war die Chemnitzer Eiskunstlauftrainer-Legende Jutta Müller.

Interview: Jutta Müller, Eiskunstlauftrainerin

Die Sächsische Sportkrone bei den Nachwuchstalenten erhielten Schwimmerin Juliane Reinhold von der SSG Leipzig als beste Sportlerin und Stefan Bötticher vom Chemnitzer Polizeisportverein als bester Nachwuchssportler. Als Mannschaft des Jahres wurde Fußballzweitligist Erzgebirge Aue gekürt.

Interview: Ulf Tippelt, Leistungssportdirektor im Deutschen Olympischen Sportbund

Bei der Wahl der Sport-Lieblinge des Jahres hatten insgesamt 15.000 Sachsen ihre Stimmen abgegeben.