Sportler des Jahres des CPSV gewählt

Chemnitz- Der Polizeisportverein ist einer der größten Vereine in Chemnitz. Mit seinen 20 verschiedenen Sportarten ist er breit aufgestellt und bietet für die unterschiedlichen Altersklassen ein breites Spektrum an. Mittlerweile ist es seit 25 Jahren Tradition, dass der Verein aus seinen rund 1.200 Mitgliedern die Sportler des Jahres des CPSV kürt.

Über die besondere Auszeichnung konnten sich in diesem Jahr wieder einige sportliche Hoffnungsträger freuen:

Sportlerin des Jahres wurde Nadine Ludwig. Sie gewann zuletzt den Danish International Swim Cup über 100m Lagen und Rücken, sowie den 2. Platz über 25m und 50m im Rückenschwimmen. Außerdem ist sie 6-fache Kurzbahn-Bezirksmeisterin.

Sportler des Jahres wurde Michael Hötzel. Er kommt aus dem Bereich Ju-Jutsu und wurde jeweils 1. im Sachsencup und im Thüringen-Pokal im Allkampf sowie 5. bei den Deutschen Polizeimeisterschaften im Ju-Jutsu-Fighting.

Fechterin Larissa-Xenia von Bogendorff kann sich über den Titel Nachwuchssportlerin des Jahres freuen. Sie gewann unter anderem die Thüringer und Ostsächsischen Meisterschaften im Degen und holte sich mit der gemischten Mannschaft aus Görlitz und Oelsnitz den sächsischen Meistertitel.

Bei der Auszeichnung zum Nachwuchssportler des Jahres waren bei den Mitgliedern des Polizeisportvereins gleich zwei Sportler hoch im Kurs. Schließlich herrschte Punktgleichheit, sodass es in diesem Jahr gleich zwei Nachwuchssportler. Über den Titel freuen können sich:

William Müller aus der Sparte Ju-Jutsu wurde Sächsischer Meister und gewann den Sachsencup, die Landes Kinder- und Jugendspiele sowie das Nikolausturnier. Und Radsportler Paul Schmidt. Er trat für den CPSV bei der Deutschen Meisterschaft, der Jugend-WM und Jugend-EM an. Bei den Deutschen Meisterschaften fuhr er im Sprint und 1000m Zeitfahren auf den 2. Platz, im Teamsprint auf den 3. Platz und im Keirin auf den 4. Platz. Bei der WM wurde er 12. im Keirin, bei der EM war es der 13. Platz im 1000m Zeitfahren.

Mannschaft des Jahres wurden die Turnierinnen. Seit 2007 beweist die Frauenmannschaft in der 1. Landesliga ihr Können. Sie konnten sich bereits zum 10. Mal den Titel sichern.

Außerdem wurde in diesem Jahr erstmalig der Ehrenamtler des Jahres gewählt. Über den ersten Titel kann sich Georg Nestmann freuen. Er engagiert sich für den Schwimm-Nachwuchs des CPSV, ist Leiter der Nachwuchs-Wettkampf-Gruppen und bildet Nachwuchstrainer aus. Dabei überzeugt er mit seinem großartigen Engagement und holte sich zurecht den Titel für sein Ehrenamt.