Sportplatz für Rosa-Luxemburg-Schule

Die Rosa-Luxemburg-Schule am Chemnitzer Brühl kann ihren geplanten Sportplatz bekommen.

Der Verwaltungs- und Finanzausschuss hat den Kauf des sogenannten Karrees sieben bewilligt. Die Kosten: 272.250 Euro. Damit könnte noch in diesem Jahr ein 2.400 m² großes bebautes Areal im Bereich Mühlen-, Elisen- und Hauboldstraße abgerissen werden. In diesem Gebiet, das der Stadttochter GGG gehört, soll der Sportplatz gebaut werden. Sowohl der Abriss als auch der Kauf des Geländes werden mit Fördermitteln unterstützt.