Sportwissenschaftliche Fakultät mit neuen Hallen

Nach rund zweijährigen Sanierungsarbeiten ist Donnerstagnachmittag der Sportkomplex der Universität Leipzig feierlich übergaben worden.

Im Zuge der Arbeiten wurden die Schärttner-, die Kraft- und die Judohalle nach historischen Vorbildern wieder instand gesetzt.

Der Freistaat investierte in die Sanierung rund 7,8 Millionen Euro aus Mitteln des Konjunkturpakets II.

Interview: Prof.Martin Busse – Dekan der Sportwissenschaftlichen Fakultät

Im Zuge der Sanierung wurde auch der Große Hörsaal wieder hergerichtet. Er bietet Platz für 520 Studenten.

Gegenwärtig studieren rund 1.300 junge Leute an den sechs Instituten der Sportwissenschaftlichen Fakultät.