Sprayer auf frischer Tat ertappt

Chemnitz – Am Sonntag wurde die Polizei gegen 5 Uhr in die Leonhardtstraße gerufen. Eine Zeugin meldete, dass Unbekannte Graffiti an eine Hauswand und einen Stromkasten gesprüht hatten.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild

Als die Beamten vor Ort eintrafen, konnten sie in unmittelbarer Tatortnähe zwei Männer aufgreifen, auf die die Zeugenbeschreibung passte. Daraufhin durchsuchte die Polizei das Fahrzeug der Männer.

Dabei fanden sie einen Rucksack, in dem sich Sprayflaschen, Einbruchswerkzeug und Betäubungsmittel befanden. Der Inhalt des Rucksacks wurde sichergestellt.

Die 24- und 26-jährigen Tatverdächtigten wurden nach ersten polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen dauern an.