Sprayer ermittelt – 12 Straftaten aufgeklärt

Am 14. Juni 2008 stellten Polizeibeamte auf der Straße der Nationen  drei junge Männer (alle 17), welche die Fassade eines Wohnhauses mit Graffiti besprüht hatten.

Einer der 17-jährigen hatte eine Kamera bei sich, mit der die Handlungen dokumentiert wurden. Im Ergebnis der weiteren Untersuchungen klärten die Kriminalisten weitere 11 Straftaten auf, die im Mai und Juni dieses Jahres  begangen wurden. Die Sachbeschädigungen konnten laut Polizei den drei Jugendlichen angelastet werden.

Die 17-jährigen Schüler sind zum großen Teil geständig. Das Verfahren wurde jetzt an die Staatsanwaltschaft Chemnitz zur weiteren Entscheidung abgegeben. Eine Gesamtschadenssumme kann noch nicht genannt werden, da die Schäden noch nicht von allen Betroffenen mitgeteilt wurden.  

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung